Uli Schiffelholz Quintett

Nächstes Konzert:  So., 8. 1. 2017, Jazzkeller, Frankfurt / Main

Uli Schiffelholz Quintett

Uli Schiffelholz ist ein Schlagzeuger, der eigene Klangvorstellung nicht nur in seinen Kompositionen, sondern auch hinsichtlich des eigenen Bandsounds verfolgt. Gerade als Schlagzeuger versteht er es, all dies über sein filigranes und präzises Rhythmus-Spiel zu formen.

Der Bandleader, der mit seinem Quintett 2011 das Arbeitsstipendium Jazz der Stadt Frankfurt gewonnen hat, spielt mit seinem Freund und Kollegen Valentin Garvie (Trompete) im berühmten hr-Jazzensemble. Mit Thomas Bachmann (Saxophon) und Ralf Cetto (Bass) begleitet er gemeinsam Bob Degen in Quartettbesetzung. Der virtuose Pianist Jean Yves Jung komplettiert die Formation. Beeindruckend ist auch die Debüt-CD „Don´t hurry“ :

„… herausgekommen ist ein schnörkelloses Jazzalbum ohne virtuose Mätzchen, ein Album, das durch die Schönheit der Kompositionen und die fantasievollen Improvisationen überzeugt, ein Album, das für sich selbst steht. JazzNow stellt es vor.“

__Tomas Kreutzer für SR2 

ausdrückliche Empfehlung für eine außergewöhnliche Jazzplatte, die sich Zeit lässt und weiß, dass sie zum Ziel kommt.

__Drums&Percussion 2011


CD: „Dont´hurry“

CD "Don't Hurry"