Presse

RÜSSELSHEIM – Mit Bob Degen und Peter Weniger gastierten am Montagabend zwei renommierte Jazz-Musiker mit ihren Bands auf der Bühne im Adamshof. Jenseits des Hessentags-Trubels entwickelte sich im Laufe des Abends eine feine, wenn auch etwas zugige Oase, die hochklassigen Musikgenuss bereit halten sollte.

Der inzwischen 73 Jahre alte Bob Degen, von 1973 bis 1999 unter Albert Mangelsdorff Mitglied im Jazz-Ensemble des Hessischen Rundfunks, glänzte am Klavier und mit einer Band, die drei Musiker-Generationen vereinte Saxophonist Thomas Bachmann und Bassist Ralf Cetto zählen zur mittleren Jazzgeneration, Schlagzeuger Uli Schiffelholz gilt als „Newcomer“ – allerdings als ein äußerst vielversprechender, wie er beweisen konnte.

So unscheinbar Bob Degen seine Notenblätter aus einer Plastiktüte zieht und sie am Klavier auf einem Karton mit Wäscheklammern befestigt, so gibt er an diesem Sommerabend mit viel Gefühl den Ton an. Bassist Ralf Caetto leistet an seinem Instrument Schwerstarbeit, am Saxophon setzt Thomas Bachmann die treffenden Akzente und an den Drums beweist Uli Schiffelholz seine Stärken.

der ganze Bericht

Mehr lesen
Lamspringer September: Musikgenuss auf höchstem Niveau

Frankfurt Jazz Big Band in Lamspringe / Göttingen am 24.9.2016

-

(…) Mehr und mehr nutzen Forscher und Studenten Archive und Bibliotheken, um die „geheimen Codes“ zu entschlüsseln, die das kreative Schaffen der Künstler verständlich machen und auf denen der Jazz basiert“, erklärte der Gast aus Amerika.

Mehr lesen
Milde beschwingt

Jazz im Palmengarten

20.6.2014 - Stefan Michalzik

Wenn die drei Tenorsaxophonisten Thomas Bachmann, Steffen Weber und Denis Gäbel kollektiv in ihre Hörner blasen, dann „kocht“ die Musik nahe am Siedepunkt.

Mehr lesen
Noch eine Portion Jazz

Jazz in Bad Kreuznach

15.06.2011 - Marieke Jörg

Der musikalischen Grenzgänger Eric Dolphy improvisierte in großen Intervallsprüngen, in rhythmisch vertrackten Linien und ergänzte die Ausdruckmöglichkeiten auf seiner Bassklarinette um Geräusche.

Mehr lesen